Logo von iConcepts

 

Zahlen, Daten, Fakten zu Covid-19  

 

täglich aktualisiert  

 

Change to / Wechsel zu: de | en  
Ein spezieller Dank geht an AnyChart, die es uns ermöglichten, Ihnen diese Diagramme zu präsentieren



Falls Ihr Browser die Diagramme nicht darstellen kann, dann klicken Sie hier für die Daten als pdf.

 
Epidemiologische Daten Österreich

Auf dieser Seite finden Sie unterschiedlichste Diagramme zum SARS-CoV-2 Virus und speziell wie Österreich von diesem betroffen ist. Die Daten werden täglich aktualisiert. (Quelle: BMSGPK, Daten ohne Gewähr).

Diese Diagramme sind interaktiv! Wählen Sie im Diagramm den Datenbereich Ihrer Wahl; Hover Effekte zeigen Ihnen mehr Informationen, Klicks and Rechts-Klicks auf Elemente bieten Ihnen zusätzliche Optionen.


<< zurück
Epidemiologische Daten
weiter >>




Hier sehen Sie die Historie der R(eff). Die R(min) und R(max) ist der Bereich der Fehlertoleranz. Diese ist der Art der Berechnung der R(eff) geschuldet. Die Kalkulation ist meistens über die letzten 10 bis 12 Tage, somit wird die R(eff) nicht jeden Tag aktualisiert. Das ist auch der Grund warum die Linien vor dem letzten angezeigten Datum enden. (Datenquelle: AGES, TU Graz)
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Die R0 ist für jede Epidemie oder Pandemie eine der bedeutendsten Kennzahlen. Sie gibt an, an wieviel Nichtinfizierte ein Infizierter das Virus weiterträgt, wenn keine Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung ergriffen werden. Die R(eff) die Sie hier im oberen Diagramm sehen, ist der Faktor, der aus der R0 und den getroffenen Maßnahmen resultiert. Ist diese Zahl über 1, breitet sich die Pandemie weiter aus, ist diese Zahl unter 1, ist sie rückläufig.
Das Diagramm zeigt den Verlauf der R(eff) inkl. Fehlertoleranz, die in regelmäßigen Abständen von der AGES und der TU Graz für Österreich ermittelt wird. Die senkrechten roten und grünen Linien sind die Zeitpunkte, an der die verordneten Maßnahmen seitens der österr. Bundesregierung bzw. die Lockerungen in Kraft traten.

TIPP: Wenn Sie die Seite mit einem PC betrachten, probieren sie einen Rechtsklick mit der Maus im Diagrammbereich, es öffnet sich daraufhin ein Menü mit weiteren Optionen für das Diagramm. Je nach Verfügbarkeit (abhängig vom Diagrammtyp) können Sie Datenpunkte ein- oder ausblenden, die Rohdaten herunterladen, in den Vollbildmodus wechseln u.v.m. Auf mobilen Endgeräten - abhängig vom jeweiligen Browser - führt ein längeres Antippen im Diagrammbereich zu dem Menü.



Dieses Diagramm zeigt die positiv getesteten Fälle pro Tag (epidemiologische Kurve).
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Hier sehen Sie die sogenannte epidemiologische Kurve. Das sind in dieser grafischen Darstellung die Balken, die die täglichen Fallzahlen wiedergeben. Aufgrund verschiedener Umstände kann es zu einzelnen Peaks kommen, abhängig von der Anzahl der Tests, Clusterbildung etc. Um den Verlauf der Epidemie besser darzustellen stellt die eingeblendete gelbe Linie den Durchschnitt der jeweils letzten 5 Tage dar.

Im Diagramm selbst können Sie durch einen Klick auf den Legendeneintrag einzelne Datenserien ein- und ausblenden. Für eine detailreichere Ansicht können Sie mit dem Schieberegler unten im Diagramm den Datenbereich eingrenzen, den Sie sehen möchten.



Die kumulierten positiven Fälle, die Genesenen und die Todesfälle.
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Dieses Diagramm zeigt 3 Wertekategorien in einer Zeitlinie übereinander als Flächendiagramm: Die Werte "pos. cases", also die positiven Fälle gesamt, "recovered" als die genesenen Fälle und "death cases" die Todesfälle in Verbindung mit Covid-19.

Diese 3 Flächen überlagern sich, die Tageswerte stellen jeweils immer die absoluten Zahlen dar. Das Diagramm ist so aufgebaut, dass die Datenreihe mit den kleinsten Werten die vorderste Ebene darstellt, und die Datenreihe mit den höchsten Werten auf der hintersten Ebene platziert ist. Dies können Sie leicht überprüfen, indem Sie den Wert "recovered" oder "death cases" in der Legende anklicken und dadurch die zugehörige Datenreihe ausblenden. Auf die Gesamtkurve hat dies keinen Einfluss.

Im Diagramm selbst können Sie durch einen Klick auf den Legendeneintrag einzelne Datenserien ein- und ausblenden. Für eine detailreichere Ansicht können Sie mit dem Schieberegler unten im Diagramm den Datenbereich eingrenzen, den Sie sehen möchten.



Das folgende Diagramm wirkt komplex, ist aber im Grunde sehr leicht zu lesen. Es zeigt die Summe der Fälle zusammengesetzt aus den Einzelwerten der aktuell positiven Fälle, der Genesenen und der Todesfälle.
Wählen Sie Ihr Diagramm:   
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Das Flächendiagramm zeigt ähnlich wie das Diagramm zuvor 3 Wertekategorien in einer Zeitlinie - in diesem Fall - als Flächendiagramm mit gestapelten Werten. Die Werte "pos. cases", "recovered" und "death cases".

Zum Unterschied des Diagramms davor wird hier der Wert für die positiven Fälle aber nicht aus der Gesamtzahl aller jeweils positiv getesteten Fälle genommen, sondern der Wert der derzeit aktiven Fälle ("current positive" = positiv getestete Fälle die entweder noch nicht genesen oder verstorben sind). Hier hat das Ein- bzw. Ausblenden der unteren Datenreihen erheblichen Einfluss auf das Erscheinungsbild des Diagramms, da die Datenreihen gestapelt angezeigt werden und so die unteren dann "wegfallen".

Im Liniendiagramm (oben über den Button auswählbar) sehen Sie die einzelnen Verlaufskurven aller Parameter (Gesamtpositiv, Genesene, Todesfälle, dereit aktive Fälle) übereinander gelegt als absolute Zahlen.

Im Diagramm selbst können Sie durch einen Klick auf den Legendeneintrag einzelne Datenserien ein- und ausblenden. Für eine detailreichere Ansicht können Sie mit dem Schieberegler unten im Diagramm den Datenbereich eingrenzen, den Sie sehen möchten.



Hier sind die neuen positiven Fälle mit den genesenen Fällen gegengerechnet. Als Resultat sehen Sie den Anstieg oder die Reduzierung der aktuell positiven Fälle.
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Dieses Balkendiagramm zeigt die Zu- oder Abnahme der aktiven Fälle des jeweiligen Tages. Dieser Wert setzt sich zusammen aus der Differenz der am jeweiligen Tag Genesenen aber auch Verstorbenen (Wegfall von aktiven Fällen) und den am gleichen Tag positiven getesteten Fällen.
Sind an einem Tag mehr aktive Fälle weggefallen als positive Fälle neu hinzugekommen, dann ist der Balken grün und schlägt nach unten aus. Ist die Zahl der neuen positiven Fälle größer als die der Genesenen und Verstorbenen, dann ist der Balken orange und schlägt nach oben aus.

Insgesamt lässt sich so ein Trend über die Covid-19 Situation leicht herauslesen.

Im Diagramm selbst gibt es diesmal keine Legende da es nur einen Wert für den jeweiligen Tag gibt. Wie in den meisten Diagrammen auf dieser Webseite können Sie aber mit dem Schieberegler den Datenbereich für die x-Achse (Waagrechte) einschränken, so dass Ihnen nur ein bestimmter Teilabschnitt angezeigt wird. Die Skalierung der y-Achse (Senkrechte) passt sich dann automatisch an und optimiert sich für den von Ihnen ausgewählten Datenbereich.



Ähnlich wie das Diagramm darüber, allerdings als Liniendiagramm ausgedrückt in %-Werten.
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Dieses Liniendiagramm zeigt - ähnlich wie das Diagramm darüber - die Tendenz der aktiven Fälle. Als Wertebasis wird hier die prozentuelle Zu- oder Abnahme zum Vortag genommen.
Auch hier gilt: Sind an einem Tag mehr Genesene als neu hinzugekommene positive Fälle zu verzeichnen, dann schlägt die Linie unterhalb 0 aus, ist die Zahl der neuen positiven Fälle größer als die der Genesenen, dann ist der Ausschlag darüber.

Im Diagramm selbst gibt es auch hier keine Legende, da es nur einen Wert für den jeweiligen Tag gibt. Aber auch hier können Sie mit dem Schieberegler den Datenbereich für die x-Achse auswählen.



Hier sind die positiven Fälle den genesenen Fällen gegenüber gestellt.
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Dieses Balkendiagramm zeigt - im Gegensatz zu den Diagrammen davor - beide Werte: Die am jeweiligen Tag positiv getesten Fälle und die Genesenen.

Oberhalb der Nulllinie und in orange gehalten sehen Sie die positiven Fälle (siehe auch epidemiologische Kurve weiter oben auf dieser Seite). Darunter, unterhalb der Nulllinie, sehen Sie die genesenen Fälle als grüne Balken mit einem negativen Ausschlag.

Wie gewohnt können Sie im Diagramm selbst interagieren. Das Fadenkreuz erleichtert die Standortbestimmung, wo Sie Sich im Diagramm befinden. Im "Tooltip" links oben im Diagramm können Sie die Werte dieses Tages ablesen.



<< zurück
Epidemiologische Daten
weiter >>



Vielen Dank für Ihren Besuch.


Impressum | DSGVO | Kontakt
Zum Seitenanfang