Logo von iConcepts

 

Zahlen, Daten, Fakten zu Covid-19  

 

täglich aktualisiert  

 

Change to / Wechsel zu: de | en  
Ein spezieller Dank geht an AnyChart, die es uns ermöglichten, Ihnen diese Diagramme zu präsentieren



Falls Ihr Browser die Diagramme nicht darstellen kann, dann klicken Sie hier für die Daten als pdf.

 
Aktuelles/Diverses Österreich

Auf dieser Seite finden Sie unterschiedlichste Diagramme zum SARS-CoV-2 Virus und speziell wie Österreich von diesem betroffen ist. Die Daten werden täglich aktualisiert. (Quelle: BMSGPK, Daten ohne Gewähr).

Diese Diagramme sind interaktiv! Wählen Sie im Diagramm den Datenbereich Ihrer Wahl; Hover Effekte zeigen Ihnen mehr Informationen, Klicks and Rechts-Klicks auf Elemente bieten Ihnen zusätzliche Optionen.


<< zurück
Aktuelles
weiter >>




Dieses Chart zeigt die zum jeweiligen Zeitpunkt aktiven Fälle an. Diese werden berechnet durch jemals positiv getestete Fälle abzüglich Todesfälle und Genesene.
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Dieses Flächendiagramm zeigt den zetilichen Verlauf der am jeweiligen Tag aktuell positiven Fälle auf. Wir erinnern uns: Die aktuell positven Fälle werden errechnet durch die positiven Testungen, allerdings abzüglich der Genesenen und Verstorbenen.

Anmerkung: Auch wenn die Kurve ähnlich aussieht wie die der epidemiologischen Kurve, so ist die Datenherkunft doch eine andere. Bei der epid. Kurve werden ausschließlich die positiven Testungen verwendet.



Die derzeitige R(eff). Die R(eff) wird anhand der R0 errechnet, (R0 = wieviele Infizierte stecken ohne Gegenmaßnahmen gesunde Menschen mit dem Virus an. Bei SARS-CoV-2 beträgt dieser 3.8). Ist die R(eff) über 1, steigt die Pandemie an, ist sie unter einem Wert von 1, nimmt sie ab.
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Dieser "Tachometer" zeigt die aktuelle R(eff) seit der letzten Aktualisierung an. Eine ausführliche Beschreibung über R0 und R(eff), wie sie berechnet wird und was sie aussagt, finden Sie auf Seite 1.



Gegenüberstellung derzeit aktive, genesene und Todesfälle.
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Dieses Diagramm sieht komplex und schwierig zu lesen aus, ist es in Wahrheit aber nicht. Es besteht aus 3 unterschiedlichen Datenreihen auf ein und der selben Zeitleiste.

Die Datenreihen beziehen sich auf die aktuell positiven Fälle, die Genesenen und die Todesfälle. Die 3 Werte zusammen ergeben 100 % der am jeweiligen Tag Gesamtpositven. Die einzelnen Datenreihen stehen in prozentualer Relation zueinander und gebe so wieder, wie viel Prozent die aktuell Positiven, die Genesenen und die Todesfälle ausmachen.

Tipp: Blenden Sie durch Anklicken der Kategorien in der Legende des Diagramms Datenreihen aus, so dass nur die Todesfälle dargestellt werden. Sie bekommen dann den Verlauf der Fatalität (Sterblichkeitsrate) angezeigt. Unter Fatalität versteht man den Prozentanteil der Fälle, die in Verbindung mit Covid-19 tödlich verlaufen. Nach anfänglicher Steigerung nimmt diese ab. Dies ist auf mehrere Faktoren zurück zu führen. Mit der Zeit haben sich die Behandlungsmethoden wesentlich verbessert aber auch eine Mutation des Virus in eine weniger letale Form ist nicht auszuschließen.



Dieses Diagramm zeigt die Steigerungsrate der positiven Fälle im Vergleich zu den bisher jemals pos. getesteten Fälle zum Vortag in %.
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Auch hier wird ein Balkendiagramm verwendet. Zu sehen ist hier die prozentuelle Steigerung der Fälle im Verhältnis zu den Gesamtpositven (jemals positiv getestete Fälle). Für den Verlauf der Pandemie vielleicht weniger aussagekräftig, allerdings ist dieser Wert entscheidend für die Verdopplungszeit tv. Diese gibt an, wie lange es dauert - bei gleichbleibender prozentualer Steigerung - bis die Zahl der bis jetzt jemals positiv getesteten Fälle verdoppelt wird.

Da Anfangs der Pandemie weniger positive Fälle im "Gesamtdatenpool" vorhanden waren, ist die Prozentrate zu Beginn naturgemäß höher und flacht mit der Zeit immer mehr ab. Um das Diagramm trotzdem gut lesbar zu machen, wurde hier ein Fadenkreuz implementiert, zudem können Sie mit dem Schieberegler unterhalb des Diagramms u.a. die ersten Datenreihen ausblenden, die y-Achse passt sich dann automatisch an und die kleinen Balken werden somit größer und besser vergleichbar.



Die genesenen Fälle pro Tag in einer Zeitleiste.
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Ähnlich wie die epidemiologische Kurve zeigt auch dieses Diagramm Daten in einer Zeitleiste. In diesem Falle allerdings in Form eines Liniendiagramms, als Datenbasis werden die Zahlen der täglich genesenen Fälle verwendet. Was es hier zu beachten gilt ist, dass die Genesenen automatisch mher werden, je mehr Infizierte es gibt. Vergleicht man dieses Diagramm mit den positiven Testungen, so lässt sich naturgemäß eine Zeitverzögerung feststellen. Dies lässt Rückschlüsse auf die durchschnittliche Erkrankungsdauer zu, wobei hier auch infizierte Personen als erkrankt gerechnet werden, bis ein negativer Test vorliegt.



Die Todesfälle pro Tag in einer Zeitleiste.
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Das gleiche Diagramm wie zuvor, hier mit den Zahlen der täglichen Todesfälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden.



Dieses Diagramm vergleicht die neu positiv getesten Fälle und die genesenen Fälle pro Tag .
 
Erklärung zum Diagramm und was Sie hier sehen:
Auf Seite 2 wurde es schon kurz erwähnt. Hier werden die positv getesteten Fälle und die genesenen Fälle in einer Zeitleiste übereinandergelegt.
Sehr schön kann man hier einen ähnlichen Verlauf der Linien - allerdings zeitversetzt - erkennen.

Tipp: Blenden Sie durch Anklicken der Kategorien in der Legende des Diagramms Datenreihen aus, dann erhalten Sie als Resultat die beiden Einzeldiagramme, die Sie weiter vorne auf der Webseite bereits gesehen haben.



<< zurück
Aktuelles
weiter >>



Vielen Dank für Ihren Besuch.


Impressum | DSGVO | Kontakt
Zum Seitenanfang